Skip to main content

metalldetektor-test24.de - Deutschlands großes Portal speziell für Metalldetektoren !

Bounty Hunter Discovery 3300

(4.5 / 5 bei 209 Stimmen)

324,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 31. Oktober 2020 00:17
HerstellerBounty Hunter
Frequenz6,6 kHz
Gewicht1,9 kg
BereichEinsteiger / Fortgeschritten
Wasserdicht
Wasserdichte Suchspule
ArtDigital

Weltweit einer der beliebtesten Metalldetektoren in der oberen Einsteiger Klasse !


Gesamtbewertung

86.67%

"Ein Top Gerät der unteren Mittelklasse !"

Preis-/Leistungsverhältnis*
90%
sehr gut
Qualität*
85%
gut
Handling*
85%
gut

Der Discovery 3300 Metalldetektor von Bounty Hunter

 

Der Discovery 3300 Metalldetektor ist einer der besten Detektoren für Einsteiger die von Anfang auf Leistung und Performance setzen möchten. Im Gegensatz zu seinen „kleinen Geschwistern“, dem Discovery 1100 oder Discovery 2200 kommt dieses Gerät mit einigen mehr Funktionen, wie z.B. neben einer reinen visuellen Tiefenanzeige auch eine numerischen Anzeige. Es versteht sich von selbst das die Suchtiefe auch um einiges höher ausfällt als bei den Vorgängern. Hier erreicht der Discovery 3300 bis zu 30 cm laut Hersteller Angaben. Außerdem hat er mehr Suchmodi und einen bereits eingebauten Pinpointer. Es gibt noch einige mehr Vorteile, hier haben wir allerdings nur die wichtigsten genannt.

Für mehr Produktinformationen lesen Sie einfach den nächsten Absatz. Dort gehen wir auf genaue Daten des Discovery 3300 Metalldetektors ein.

 

 

Discovery 3300 Funktionen

Wie schon oben erwähnt, ist der Discovery 3300 Metalldetektor der beste und mit der größten Suchtiefe aller Metalldetektoren der Bounty Hunter Discovery Serie ausgestattet. Laut Hersteller kann er etwa münzgroße Objekte in bis zu 28 cm Tiefe und größere Objekte in bis zu 122 cm ohne Probleme aufspüren. Das ist für einen Einsteiger Metalldetektor im oberen Segment hervorragend.

Ein weiterer Vorteil des Discovery 3300 ist der manuelle Bodenausgleichsregler. Bei erschwerten Bodenbedingungen hilft er trotzdem noch maximale Leistung zu erreichen, was z.B. an Salzwasserstränden – wo es leicht zu Fehlsignalen kommt – enorm hilfreich sein kann. Das Display ist sehr übersichtlich gestaltet und bietet gleichzeitig viele Funktionen die für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene Schatzsucher geeignet sind. Es gibt ein numerisches Leitwertsystem was von 0-199 geht und bei der Identifizierung des Objekts hilft und ein Ausblendungs Modi für unerwünschte Metalle gibt es ebenfalls. Das Gerät ist allgemein sehr robust verbaut und bietet eine hohe Verarbeitung, was an der gepolsterten Armlehne, dem Steuerungskasten und den Kabelverbindungen zu sehen ist. Die Spule ist 20,30 cm im Durchmesser, was der Standard unter Metalldetektoren und vollkommen ausreichend ist. Das Gewicht ist mit 1,9 kg normal, es gibt leichtere Alternativen allerdings ist dieses Gewicht immer noch tragbar. Der Discovery 3300 läuft mit einer 6,6 kHz Arbeitsfrequenz.

 

Die wichtigsten Vor-und Nachteile noch einmal zusammengefasst:

 

Vorteile

  • hohe Qualität
  • wasserdichte Suchspule & Gehäuse (für Strandsuche)
  • übersichtliches LCD Display mit Leitwertanzeige
  • sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • 5 Jahre Hersteller Garantie

Nachteile

  • Gewicht
  • Lautstärke nicht regelbar

 

 

 ­

Prozent-Bewertung*

Alle angegebenen Prozent-Werte in der obigen Bewertung, sind KEINE Selbsttest-Angaben ! Sie beruhen lediglich auf Schätzungen des Autors und reflektieren in etwa die Amazon Kundenrezensionen zu diesem Produkt.


324,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 31. Oktober 2020 00:17